GEFANGEN UND DANN - André, René, Laurent (HD 75 Minuten - 2016)

 

Drei Franzosen in deutscher Kriegsgefangenschaft: der lebenslustige RENÉ beim Autobahnbau in Österreich, der arbeitsame ANDRÉ in einer Federn-fabrik im Sauerland, der rebellische LAURENT immer wieder auf der Flucht. Ihre Kinder und Enkel erzählen 70 Jahre danach von ihnen.

 Wir verfolgen ihre Spuren und finden: einen Kollegen LAURENTS aus dem Straflager - einen Friedhof für 3500 Russen – eine Sanitäterin im Konflikt mit der Gestapo – eine Bauernfamilie, die RENE nur sehr vage erinnert - einen Zeitzeugen, der vielleicht als Kind mit ANDRÉ gespielt hat… Wie gehen ANDRE, RENE und LAURENT mit der Ohnmacht in der Gefangenschaft um? Was machen die Deutschen und Österreicher, denen sie begegnen, aus ihrer Macht den „Fremden“ gegenüber? Was wird von all dem weitererzählt, was nicht? Was bleibt? Was wird vergessen?


Trailer GEFANGEN UND DANN André, René, Laurent

(für den Trailer - 5:00 Min. - werden Sie weitergeleitet auf vimeo.com/ruhrcevennesdocfilm)












Vorführung von CAPTIF ET  PUIS André, René, Laurent (GEFANGEN UND DANN) im Beisein der zeitzeugin Ani Nys
in Sumène, März 2017




Geschichtlicher Rundgang durch Salzburg-Liefering vor der Vorführung von GEFANGEN UND DANN
Mai 2017